Stage 2 – AAUT – La Chapa

Heute mal was neues, heute war es heiss… Die Nacht war in einer Turnhalle geplant, da standen die Rennzelt. Es war aber einfach nur unendlich heiss. Sogar ausserhalb vom Zelt. Um Mitternacht hab ich dann meine Isomatte geschnappt und mich vor der Turnhalle auf die Strasse gelegt. Und keine Sorge, gut bewacht, der Rennarzt hatte die gleiche Idee. Um 6 Uhr früh ging dann wieder der Wecker. Frühstücken, Sachen packen, Füsse vorbereiten und vor allem Wasser.

Alles verstaut, nochmal Beine hochlegen vor dem Start und powernap, ganz wichtig

Heute ging es von Alhama de Granada durch die Berge, zurück nach Jatar unter anderem über La Chapa hinüber. Angefeuert dabei auch von vielen Mitläufern der vergangenen Jahre. Beim Ultralaufen geht es nicht nur um den Wettkampf, nach all den Jahren wird man fast zu einer Ultrafamilie.

Race briefing für Tag 2

Der Tag war lang, die Aussicht der Wahnsinn. Um mal eine kleine Vorstellung davon zu bekommen was das in Energieaufwand bedeutet: bei mir, ich bin ja nicht so gross sind das mal schnell 4500 verbrannte Kalorien, dagegen stehen während des Rennens 2 Energybars mit je circa 150 Kalorien. In Wasser bedeutet das seit heute früh 13 Liter Wasser mit Elektrolyte (kalorienfrei) dazu kommen noch die vom Arzt im Ziel vergebenen mindestens 2 für heute Abend. Wer das gerne mal ausprobieren möchte 15 Liter Wasser zu trinken… ich hab allerdings trotzdem noch Durst.

Blick von La Chapa

Ich konnte heute zweite werden und auch in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz hochklettern. Aber der weg ist noch lang, das wissen wir alle. Im Ziel habe ich gleich Toosie bescheid gesagt, die mich wenn sie hier wäre mal ganz locker vom Podium gekickt hätte. Sie feiert mich gerade glaube ich um einiges mehr als ich mich selbst. Und eins musste ich ihr heute sagen: ich hatte echt einen mega Tag heute da draussen. Und wenn sie hier wäre würde sie meinen Bat-ass mal einfach vom Podium treten, aber ganz ehrlich, mir wäre es lieber meine Ultrafamilie wäre hier, dafür würde ich den Erfolg sofort eintauschen. Warum das so ist weiss keiner, aber jeder von uns denkt genauso. Als team sind wir unschlagbar, da ist viel wahres dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: